AGATON LEHM – Hochwertige Lehm-Baustoffe


Anwendungen

Im Winter heizen wir in der Regel die Wohnräume auf eine behagliche Temperatur. Doch in schlecht gedämmten Gebäuden ist die Wärme nur ein flüchtiger Gast. Sie entweicht über das Dach, ungedämmte Außenwände und zugige Fenster und Türen. Im Fachjargon wird dieser Energieverlust als Wärmeverlust bezeichnet. So verbraucht ein ungedämmtes Haus pro Quadratmeter Wohnfläche vier- bis sechsmal soviel Heizmittel wie ein nach modernen Standards gemäß EnEV gedämmtes Haus. Bei einem schlecht gedämmten Haus ist es immerhin noch zwei- bis dreimal so viel. Das macht sich finanziell natürlich deutlich bemerkbar. Doch diese Wärmeverluste können durch eine möglichst lückenlose Gebäudedämmung vermieden werden.