AGATON LEHM – Hochwertige Lehm-Baustoffe


Dämmung Dach

Dämmung im Dach für geringere Heizkosten und mehr Wohnkomfort

Bei einer guten Dämmung kommt es ganz besonders darauf an, keine Wärmebrücken entstehen zu lassen. Das gilt für das Dach in besonderem Maße, denn warme Luft steigt bekanntlich nach oben. Insofern rentiert sich eine gute Dachdämmung in jedem Fall, auch wenn das Dachgeschoss nicht oder noch nicht als Wohnraum genutzt wird. Im Übrigen macht sie sich nicht nur im Winter positiv bemerkbar. Im Sommer sorgt sie zudem für einen sommerlichen Hitzeschutz und verhindert, dass sich die Wohnräume zu stark aufheizen. Sie lässt das Wetter also das ganze Jahr über draußen und sorgt für ein ausgeglichenes Wohnklima. Und: Hausbesitzer sparen natürlich ordentlich Geld. Denn laut dem FIZ Karlsruhe gehen bis zu 20 Prozent der Heizwärme über ein ungedämmtes Dach verloren.

Hier geht’s zu den Konstruktionsbeispielen »

Produkte für die Dämmung im Dach

Bauteil
Dächer Flachdächer
Bauart
Sparren- oder Pfettendächer Massivdächer, geneigt mind. 20° Holzbalkendächer Massivdächer
Dämmbereich → Aufdach Zwischensparren Untersparren Aufdach Unterdach Zwischensparren Untersparren Unterdach
TH PREMIUM PLUS
●1) ●1)
TH PREMIUM ●1) ●1)
TH COMBI-JUTE ●1) ●1)
THERMO JUTE DUO ●1) ●1)
THERMO NADELFILZ
THERMO STOPFWOLLE ●2) ●2) ●2) ●2) ●2) ●2) ●2) ●2)
THERMO BLOCK
THERMO FASSADE ●3) ●3)
  AUSSEN – Unterdeckungplatten, Unterdachbahnen i.d.Reg. eine anwendbare Variante gewählt
Pavatex isoroof
pro clima Solitex plus
pro clima Solitex UD
pro clima Solitex Mento
pro clima Fronta WA
  INNEN – Dampfbrems- und Luftdichtungsbahnen i.d.Reg. eine anwendbare Variante gewählt
pro clima DB+ ●8), 11) ●11) ●11)
pro clima Intello & Intello+ ●8)
pro clima Dasatop ●9)
pro clima DA & DA connect ●10)
 
pro clima RB

 

●    anwendbar
○    nicht anwendbar

1) Mit Holzkonstruktion oder Aufdopplung zur Aufnahme der Dachlasten möglich
2) Für das Ausstopfen kleiner Dämmquerschnitte in der Konstruktion
3) THERMO FASSADE-Träger als Aufdopplung der Sparren möglich
4) zur Schallentkopplung unter der Schwelle, über dem Rähm, an Anschlüssen
5) als Ständerwerk im Holzrahmenbau THERMO FASSADE-Träger für tragende und nicht tragende Konstruktionen möglich
6) zur Schallentkopplung bei notwendigen Lagerhölzern verwendbar
7) als Lagerhölzer bei belastbaren Konstruktionen möglich
8) in Kombination der Aufdachdämmung mit Zwischensparren und /oder Untersparrendämmung statt pro clima DA/DA connect
9) bei Einbau der Dämmung von aussen auf bestehender Innenbekleidung
10) entfällt bei Kombination der Aufdachdämmung mit Zwischensparren und/oder Untersparrendämmung
11) nicht bei dampfdichter Eindeckung oder Bekleidungen auf der Kaltseite
12) Stöße winddicht verklebt
13) in Kombination der Fassaden- mit Innendämmung Anwendung nötig
14) bei Vorsatzschalen an Innenwänden gegen kalte Bereiche (unbeheizte Flure, Treppenhäuser u.s.w.) nötig
15) bei Innendämmung von Blockbohlenwänden nötig
16) bei Dämmung von Innenwänden gegen kalte Bereiche (unbeheizte Flur, Treppenhäuser u.s.w.) nötig
17) bei Dämmung von Decken gegen kalte Bereiche (Unbeheizte Dachräume, Keller, Durchfahrten u.s.w.) nötig